blog

1
2
3
4
5


oh yes, I'm sure my life was well within its usual frame

the day before you came

I took some pictures

  stranger(s) here.

The current mood of eyesclosed at www.imood.com

Gratis bloggen bei
myblog.de

auf uns war erhöhtes kopfgeld ausgesetzt

in den nächten zeigte der winter noch einmal, dass wir ihn auch im sommer, wenn unsere haut dunklere töne annimmt, nicht vergessen sollten. wir sahen unseren atem. wir wohnten mit spinnen. sie wohnten mit uns. und die kleinen blicken auf zu den großen. große lagerfeuer und kleine geschichten. große augen und kleine menschen. und große menschen. rasen strich um unsere beine. es brannte. niemand möchte dieses gefühl vermissen. frei sein. laufen. den gestörten trupp und stets ein lächeln auf den lippen. das wunder in einem kind sehen - wie sehr es seine mutter liebt, wie sehr die mutter das kind liebt und einiges zerstört. ohne es zu wissen. aber vieles ist schon kaputt. die schwester tut ihren teil. aber das kind - es blühte auf. wie kinder es tun. sie strahlte und es wurde warm. sie lachte und es wurde heiß. sie weinte und sie weinte sich in mein herz. ich erzählte ihr von familien und freunden und auf einmal fing sie an zu begreifen. würde ich so begreifen wie sie - ich wäre glücklich. wenn es wunder noch einmal gäbe. ich wäre glücklich. und der alltag fasst dich. er krallt sich in deine seele, in dein herz. du kannst dich nicht wehren, der alltag hat dich wieder. dein wissen, welches du errungen haben musst, wird abgetestet in klausuren. vertraut wird dir keinstenfalls und deine füße tragen dich. und dein herz schlägt. und du lachst. weil du ja nicht weinen kannst. die fähigkeit liegt dir fern. und wenn du in die weite schaust, dir wird kalt. du bekommst sehnsucht. wo warst du? auf mallorca? nein. in dänemark. pfade finden. zu mir selbst. zu meinen mitmenschen. fang doch wieder an zu essen. bitte. du siehst nicht schön aus, wenn du den mund verziehst. du betrügst dich selbst, wenn du weißbrot in dich reinstopfst. die anderen verurteilen dich nicht. sie verurteilen dich nur, wenn du nicht bist wie sie. nicht natürlich bist. natürlich ist schön. du wirst hässlich. ich hatte dich lieb. dein spiegelbild war mir gleichgültig. nur du hast es dauernd im blick. komm zurück. und meine füße bluteten. t-eisen lagen im weg. beile steckten im holz. ihr finger auch. abspannseile luden zum stolpern ein. ruß liegt auf meinen stimmbändern. und wir sind fledermäuse. wir sind absolut fledermäuse. wir hängen rum und schlafen die ganze nacht. wir machen was wir wollen. wir sind fledermäuse. rumhängen. gäste sind immer willkommen. iss doch mit uns. leg deinen arm um mich, dann wird uns nicht kalt. bitte. dir ist aber schon kalt. und ich bin schon traurig. und kalt. ich habe den glauben an dich lange noch nicht verloren. du verlorst deinen glauben an dich selbst lange vor mir. ich kämpfe noch mit dir. und du kämpfst mit mir. anstatt mit dir. oder mit mir. da steckt mehr in dir. ich habs doch schon gesehen. lüg mich nicht an. das tust du wenn du sagst, dass dus nicht kannst. du konntest es bisher immer. tränen auf meinem kissen. aber nur in meinem kopf. weinen kann ich nimmer mehr. sieh mir in die augen. meinst du das ernst?
13.5.08 22:23
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Speggie / Website (14.5.08 16:17)
Ich hoffe... Wenigstens beruhigt es mich, dass ich wenigstens etwas vewrstanden habe. Und wenn nicht ist auch egal. Ich muss nur bestehen, alles andere ist egal. Diesmal schaffe ich die 13 BE^^ ...Hoffentlich...

Lg
Speggie


Mona / Website (14.5.08 16:59)
vielen dank.ich hätte gerne etwas aus deiner truhe mit lächeln und lachen.allerdings werde ich dir noch etwas übrig lassen.ich nehm mir nur ein lächeln.

danke dir.

take care.

<3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen